Partner im Kulturraum Hombroich

Die Stiftung Insel Hombroich pflegt einen lebendigen Austausch mit vielfältigen Partnern im Kulturraum Hombroich.

Zudem unterstützen neben Privatpersonen auch Einrichtungen wie das Land NRW, der Rheinkreis Neuss, die Stadt Neuss sowie das Heinrich-Heine-Institut in Düsseldorf, die Universität Düsseldorf, die Kunststiftung NRW oder auch der Landschaftsverband Rheinland die Aktivitäten der Stiftung.

Kulturraum Hombroich_Karte (PDF)

LANGEN FOUNDATION, Raketenstation Hombroich, Architektur: Tadao AndoLangen Foundation
Raketenstation 1, 41472 Neuss
Ausstellungen und Veranstaltungen

Die 2004 eröffnete Langen Foundation, die die Sammlung Viktor und Marianne Langen betreut, ist ein wichtiger Kulturpartner.  Mit ihren Ausstellungen zu Themen zeitgenössischer Kunst setzt sie ebenso Impulse wie mit ihrer Präsentation der bedeutenden Sammlung japanischer Kunst.
Die Langen Foundation ist eigenständig organisiert, steht aber im regen Austausch mit der Stiftung Insel Hombroich.

 

Skulpturenhalle © Nic Tenwiggenhorn VG BILD-KUNST Bonn, 2016Skulpturenhalle
Berger Weg

Im April 2016 eröffnete der Bildhauer Thomas Schütte die Skulpturenhalle in direkter Nachbarschaft zur Raketenstation Hombroich. Die Skulpturenhalle dient Thomas Schütte als Raum für wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst ebenso wie als Depot seiner eigenen Werke.
Träger der Skulpturenhalle ist die Thomas Schütte Stiftung.

 

 

VeranstaltungsscheuneVerein zur Förderung des Kunst- und Kulturraumes Hombroich e.V.
Raketenstation 4, 41472 Neuss 

Der 1993 gegründete Verein ist ein wichtiger Partner der Stiftung bei der Organisation von Veranstaltungen. 
Homepage des Vereins

Karl Heinrich MüllerKarl-Heinrich-Müller-Stiftungsfonds

2010 gründeten acht Personen, die der Stiftung Insel Hombroich eng verbunden sind, den Karl-Heinrich-Müller-Stiftungsfonds mit dem Ziel, ein gesondertes Stiftungsvermögen zu schaffen. Dieses soll der Stiftung kulturelle Aktivitäten ermöglichen und sie langfristig unabhängiger von staatlicher Unterstützung machen. Einige Hombroicher Künstler haben begonnen, einen Prozent ihrer Einnahmen dauerhaft für den Fond zu stiften. Jeder, der Hombroich unterstützen möchte, ist eingeladen, für den Karl-Heinrich-Müller-Stiftungsfonds zu spenden.

Kontakt:
Jan Grothe
Stiftung Insel Hombroich
grothe@inselhombroich.de
02182/887-4002

© Tomas Riehle / Arturimages , 2008Literatur- und Kunstinstitut Hombroich
Museum Insel Hombroich, Rosa Haus

Das vom Kunsthistoriker und Germanisten  Dr. Volker Kahmen geführte Literatur- und Kunstinstitut Hombroich liegt mitten im alten Park von Museum Insel Hombroich. In Jahrzehnten trug Kahmen eine außergewöhnliche Sammlung von Autographen berühmter Schriftsteller und Künstler vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart zusammen, mit Handschriften von Karl Kraus, Peter Altenberg, Else Lasker-Schüler, Franz Kafka sowie Martin Buber, Werner Kraft, Scholem, Benjamin, Adorno und Paul Celan. Zudem gehören Bilder, Zeichnungen, Skulpturen und Fotografien der klassischen Moderne und der Gegenwart zur Sammlung.

 

IMG_6794Hombroich : Freiwillig

Ehrenamtliche Mitarbeiter von Hombroichfreiwillig : Natur unterstützen die Stiftung bei der Pflege der Landschaft: Sie helfen bei der Obsternte, jäten Unkraut oder schneiden Bäume. 
Der Klostergarten auf der Raketenstation kann in den Sommermonaten nur Dank der Hilfe von Ehrenamtlichen am Sonntag geöffnet sein.

Mit fachlichem Wissen und großer Sorgfalt unterstützen ehrenamtliche Mitarbeiter zudem die Pflege des umfangreichen Archivs der Stiftung Insel Hombroich.

Naturbilder Rakete Inse 08_06_0058_Burkhard DammDas böhmische Dorf.
Gemeinnützige Gesellschaft für Literatur und Kunst mbH
Raketenstation Hombroich, 41472 Neuss

Von Hombroich aus publiziert der Lyriker Oswald Egger seine Schriften und knüpft Kontakte zu zeitgenössischen Literaten. Dank des Engagements der Gesellschaft Das böhmische Dorf ist Hombroich immer wieder Schauplatz von Symposien zu den Themen Lyrik und Poesie.

Kinderinsel Hombroich,  Museum Insel Hombroich, NeussArchitektur: Oliver KruseVerein Kinder Insel Hombroich e.V.
Kapellener Straße 75, 41472 Neuss
Kindergarten  

Die Kinder Insel Hombroich wurde 1999 von dem Hombroicher Künstler Oliver Kruse und seiner Frau Patricia Hepp gegründet. Der Kindergarten am Rande von Museum Insel Hombroich legt Wert auf die musische Ausbildung für Kinder und hat so bundesweit Modellcharakter. 
Der Verein Kinder Insel Hombroich organisiert mehrmals im Jahr Konzerte für Kinder im Museum Insel Hombroich. 

 

Frau Feldhaus vor ihrem Ausstellungshaus in Hombroich; Architekt: Per KirkebyClemens-Sels-Museum
Feld-Haus – Museum für Populäre Druckgrafik

Berger Weg 5, 41472 Neuss

Dr. Irmgard Feldhaus (Foto), die ehemalige Leiterin des Clemens-Sels-Museums trug über Jahrzehnte eine Sammlung mit mehr als 5000 Objekten populärer Druckgrafiken zusammen, die sie 2006 der Stadt Neuss schenkte. 
Im Kirkeby-Feld bekam die Sammlung ein eigenes Museum, das nach Dr. Irmgard Feldhaus benannte Feld-Haus – Museum für populäre Druckgrafik. Die originellen Exponate erweitern das Spektrum der Stiftung Insel Hombroich. Alle Wechselausstellungen sowie die Dauerpräsentation sind eigenständig vom Clemens-Sels-Museum kuratiert und betreut.